y
Suche
Kontakt
an image
BBZ "lebensart" e.V. Fachzentrum für geschlechtlich-sexuelle Identität

Beesener Straße 6
06110 Halle (Saale)

bbz@bbz-lebensart.de

Telefon: 0345-2023385

Projekt „Passt nicht, gibt’s nicht ... typisch Halle“

Das inzwischen abgeschlossene Projekt des BBZ „lebensart“ e.V., welches im Rahmen des zweiten Gleichstellungsaktionsplans der Stadt Halle (Saale) gefördert wurde, soll einen aktiven Beitrag zum Aufbrechen der gesellschaftlich hartnäckig verankerten Rollenstereotype leisten. Wir wollen Mädchen und Jungen bestärken und helfen, unabhängig von gesellschaftlichen Erwartungen und Zuschreibungen zu selbstbestimmten und selbstbewussten Frauen und Männern heranzuwachsen.
Trotz der vielen Jahre Arbeit für die Gleichstellung von Frau und Mann bleibt immer noch der bittere Nachgeschmack, dass bei genauem Hinsehen eine tatsächliche und aufrichtige Chancengleichheit noch lange nicht gegeben ist. Dies wurde auf der Veranstaltung am 12. Dezember 2019 in Kooperation mit dem ehrenamtlichen Projekt djversity! zum Thema „Wem gehört die Bühne? Geschlechterverhältnisse in der Kunst- & Kulturbranche“ deutlich.
Es braucht immer noch und immer wieder Aufklärung, Sichtbarkeit und Benennung von Missständen sowie Vorbilder, die ein Aufbrechen der eingeengten und starren Rollenbilder als Normalität vorleben. Einige dieser Vorbilder konnten wir für die Broschüre gewinnen und sind sehr dankbar, dass sie sich mit ihren für ihr Geschlecht „ungewöhnlichen Hobby“ oder einen „untypischen Job“ vorstellen.
Wir hoffen, dass wir besonders mit der vorliegenden Broschüre dazu beitragen können, dass Hobbys und Jobs nicht mehr als geschlechtsuntypisch wahrgenommen werden, sondern alltäglich - so alltäglich, wie sie in der Gesellschaft vielerorts ausgeübt werden.

Gedruckte Exemplare der Broschüre sind genügend vorhanden und können im BBZ "lebensart" e.V. abgeholt werden.