y
Suche
Kontakt
an image
BBZ "lebensart" e.V. Fachzentrum für geschlechtlich-sexuelle Identität

Beesener Straße 6
06110 Halle (Saale)

bbz@bbz-lebensart.de

Telefon: 0345-2023385

Trägerverein

Das Begegnungs- und Beratungs-Zentrum "lebensart" e. V. ist ein am 29.11.1990 gegründeter, gemeinnütziger Verein, der seine Wurzeln in der Emanzipations- und Selbsthilfebewegung von homo- und bisexuellen Menschen hat. Seit dem Jahr 2011 ist unser Verein Träger des Fachzentrums für geschlechtlich-sexuelle Identität in Halle (Saale).

Wir engagieren uns für die Anerkennung und Akzeptanz geschlechtlicher und sexueller Vielfalt sowie verschiedener Lebens- und Familienformen.

Über vielfältige Angebote und Aktivitäten wollen wir Inter-, Trans- und Homophobie sowie die Diskriminierung in Bezug auf die geschlechtlich-sexuelle Identität vorbeugen bzw. abbauen.

Wir bieten insbesondere homo- und bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen sowie deren Angehörigen Beratung/Unterstützung und eine Plattform zur Selbsthilfe an.

Säulen unserer Arbeit und Angebote sind:

  • Beratung für homo- und bisexuelle, nicht-binäre, trans- und intergeschlechtliche sowie deren Angehörige
  • Bildungsarbeit mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen sowie beruflichen Multiplikator*innen zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt
  • Fachinformationen (online und vor Ort) zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt
  • öffentliche Veranstaltungen zu verschiedenen Aspekten geschlechtlicher und sexueller Vielfalt (Christopher Street Day Halle, Themen- und Filmabende, Fachvorträge, Tagungen)
  • Projekte (Zeitschrift "homo sum", befristete Projekte)
  • Begegnungsstätte (offener Treff, Feste)
  • Gruppen (Jugendgruppe Queerulanten, Cross-Dreams-Halle, Gruppe für Trans* und Inter*, Angehörigen-Gruppe Trans*/Inter*, Queer + Glauben Halle, Polyamorie)
  • Bibliothek (Kinderbücher, Sachbücher, Belletristik, Filme)
  • Infothek (Zeitschriften, Broschüren, Flyer, Postkarten)


Wir sind:


Die Mitarbeiter*innen des BBZ "lebensart" e. V. verwenden eine der Vielfalt der Geschlechter und Geschlechtsidentitäten gerecht werdenden Schriftgebrauch und bemühen sich auch in der mündlichen Kommunikation um eine geschlechtergerechte Sprache. Für den Schriftgebrauch setzen wir mit dem Sternchen eine Variante ein, das Platzhalter für verschiedenste Geschlechtsidentitäten umfasst und so einen Raum vielfältiger (Selbst-)Definition eröffnet. Weitere Informationen finden sich hier.