LSBTI*-historischer Stadtrundgang

LSBTI_hist.Stadtrundgang_Halle

Sie suchen für sich, Ihre Freund*innen, Familien oder Kolleg*innen eine etwas andere Art des Stadtspazierganges? Sie haben Interesse an der LSBTI*-Geschichte der Stadt Halle? Dann ist dieser historische Stadtrundgang vielleicht genau passend.

Termine: nach Vereinbarung
Sonntags ist sehr günstig, da die Innenstadt an dem Tag verkehrsberuhigt ist.

Beginn: nach Vereinbarung

Treff/Start: Imbiss "don`t worry be curry" (Universitätsring, 06108 Halle)

Ende: nach gut zwei Stunden Rundgang an der Klausbrücke bzw. auf dem Marktplatz

Leitung: Ants Kiel (BBZ "lebensart" e.V.) & Elke Prinz (Dornrosa e.V.)

Anfragen/Kontakt: ants.kiel@bbz-lebensart.de

Kosten: kleine Geldspende je nach Möglichkeit erwünscht (geht je zur Hälfte an BBZ "lebensart" e.V. und Dornrosa e.V.)

Der Rundgang durch Halles Innenstadt führt zu Orten, die Meilensteine im Engagement für Selbsthilfe, Emanzipation und Gleichstellung von homo- und bisexuellen Menschen in der DDR-Zeit sowie in den 1990er Jahren waren. Zudem sollen ehemalige Stätten der Kultur, Begegnung und Geselligkeit aufgesucht werden, die damals Treffpunkte für nicht-heterosexuelle Menschen waren. Auch Erfahrungen von trans- und intergeschlechtlichen Menschen werden in den Rundgang einbezogen.

Der Rundgang wird mit vielen persönlichen Erinnerungen und Anekdoten angereichert. Die Teilnehmenden können sich auf eine spannende Zeitreise begeben, in der die Gleichstellung und Anerkennung geschlechtlicher und sexueller Vielfalt noch nicht so fortgeschritten waren wie heute - es zu DDR-Zeiten und vor allem in den 1990er Jahren aber erstaunlich viele Begegnungsmöglichkeiten gab.

Zum Vormerken:
Rundgang zu den Pride Weeks 2023: Sonntag, 17.09.2023, 15:00 Uhr

Sichtbares Erinnern in Halle: Stolperstein für Kurt Koch
Erster Stolperstein in Halle für einen Mann, der in der NS-Zeit als Homosexueller verfolgt wurde


Willkommen im Club - der queere Podcast von PULS, Bayrischer Rundfunk
Staffel 8 Episode 82 mit Ants Kiel: Queer in der DDR - wie war das?

------------------------------------------------------------------------------

LSBTI*: Akronym für lesbische, schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen
Das Sternchen ist Platzhalter für weitere nicht-heterosexuelle und nicht-cisgeschlechtliche Identitäten. Es eröffnet einen Raum vielfältiger Selbstdefinition.